Monthly Archives: Januar 2009

Gefühls-taten

Wir Leben nicht um geliebt zu werden,ein Satz dem es des verlangens Herr zuwerden. Sex ist schön und so soll es bleiben aber die Spur des verlangens liegt im Gefühl und Denken als wäre es das Schicksal was uns versucht … Continue reading

Posted in Texte | Leave a comment

1,2,3 vorbei

Geburt. Sabbern. Windel. Milch. Kriechen. Gehen. Kindergarten. Freunde. Spielen. Spielen. Spielen. Brille. Zahnklammer. Schule. Einordnen. Einordnen. Einordnen. Freunde. Partys. Alkohol. Frauen. Liebe. Depression. Freunde. Liebe. Zukunft. Ausbildung. Arbeit. Arbeit. Arbeit. Liebe. Depression. Ausweg. Ü-30 partys. Frau. Familie. Freunde. Wechsejjahre. Depression. … Continue reading

Posted in Texte | 2 Comments

Die Wolke Nendradil

Hoch oben in den lüften lag ein Reich fern von Getier und Mensch.Von unten aus nach oben gingen die Blicke der Lebewesen um den Schatz des Himmels zubetrachten. Am Tage schien das helle blau leuchtend bis in die Herzen jener … Continue reading

Posted in Texte | 1 Comment

Wie lange soll das noch so gehn

Wie lange soll das noch so gehn ? Mein Körper liegt schlaff wie ein lappen , der Versuch aufzustehen scheint nicht zuklappen . Der Blick aufs Fenster raus ins freie ,zu den tanzenden Bäumen im Windspiel verweilen. Doch die Augen … Continue reading

Posted in Texte | 3 Comments