Schorf Blues

Gib mir den Schorf Baby.

Ich will ihn hart und trocken.

Komme zu mir und gedeihe Schicht um Schicht.

Ich biete dir Pickel und Schweißgeruch.

Und wenn du kommst dann fange gleich bei der heißen Klinge an und schiebe sie raus.

Wachse schnell und werde hart denn manchmal werde ich dich kratzen.

Gib mir den Schorf Baby, gib mir den Schorf.

TEYATHA OM BEKANDSE BEKANDSE MAHABEKANDSE BEKANDSE RADSA SAMUTGATE SO HA

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Schorf Blues

  1. Stefan sagt:

    Angst – ich habe sie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>